Asbach Freiheitsbrand

Der erlesene Geschmack von Freiheit – Asbach Freiheitsbrand von 1989

Anlässlich des 25. Jubiläum des Berliner Mauerfalls im Jahr 1989 präsentiert das Haus Asbach eine exklusive Rarität: den Freiheitsbrand – einen Jahrgangsbrand aus dem Jahr 1989.
Aus einem sorgfältig ausgewählten Weißwein des Jahrgangs 1988 wurde der Freiheitsbrand traditionell in kupfernen Brennblasen doppelt gebrannt. Die Kunst des Destillateurmeisters Sebastian Zöllner wurde durch die langjährige und behutsame Lagerung in Eichenholzfässern vollendet.
Dezente, elegant-würzige Noten, der leicht rauchige Anklang von Eichenholz sowie der gradlinige Charakter dieser Spezialität sind das Ergebnis. Abgerundet wird dieses einmalige Genusserlebnis durch einen schönen Nachhall mit sehr angenehmer, lang anhaltender Würzigkeit.

Asbach präsentiert diese einmalige Rarität in limitierter Edition mit einem kleinen Stück Geschichte – einem Original Stein der Berliner Mauer. Der Freiheitsbrand hat 25 Jahre in sich geruht, sich gewandelt & gefunden. Gleichsam dem vereinigten Deutschland ist der Freiheitsbrand aus dem Hause Asbach seit 1989 gereift.

Alkoholgehalt 41% vol.


Bildmaterial